Die Abteilung stellt sich vor

Die Abteilung Ringen wird ausschließlich durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Vereinsmitglieder in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptverein SV Preußen Berlin e.V. geführt. Nur durch das Engagement der Mitglieder sowie der Eltern der Nachwuchsportler lassen sich die Ziele der Abteilung verwirklichen.

 

Die Abteilung Ringen

Abteilungsname: Preussen-Ringer

Gründungsdatum: 23.03.1953

Hervorgegangen aus der SG Dynamo Hohenschönhausen, BSG Empor Werner Seelenbinder und dem Dynamo TZ Robert Uhrig.

Mitglieder: ca. 160, davon überwiegend Kinder und Jugendliche (Stand 2020)

Abteilungssport: Ringen, Krafttraining, Prellball, Breitensport

 

Anschrift Geschäftsstelle: Bernd Propst, Kati Moor

SV Preußen Berlin e.V.
Geschäftsstelle
Hansastraße 190
13088 Berlin
Homepage: SV Preußen Berlin e.V.

 

Abteilungsleitung

Abteilungsleiter: H. Gensicke

Stellvertretener Abteilungsleiter: S. J. Saul

Jugendreferent: W. Gaul, C. Köhn

Marketing/Sponsoring: P. Junge

Öffentlichkeitsarbeit/Fotografin: S. Reinke

Schriftführer: M. Gensicke

 

Trainer

Stützpunkt Karow

M. Ringel
R. Reinke
B. Atorf
P. Joseph

 

Stützpunkt Prenzlauer Berg „Stahlheimer“

W. Gaul
C. Köhn
E. Fraede
H. Gensicke
M. Gensicke
P. Junge
J. Matzkowski
A. Schreiber
K. Rudnick
S. J. Saul
A. Noori

 

Stützpunkt Hohenschönhausen

A. Baldauf
I. Rossade
H. Berndt

 

Kampfrichter

Kinder und Jugend: M. Ringel
Landeslizenz Sachsen: S. J. Saul
Nachwuchskampfrichter:
A. Rossade
T. Balldauf

 

Internetauftritt

Textliche und technische Gestaltung der Webseite: A. Baldauf, H. Gensicke

Textliche und graphische Gestaltung der Webseite: S. J. Saul, J. Matzkowski, M. Gensicke